Geert Dedapper

Seit 2001 lebt der belgische Sänger und Akkordeonist in der Schweiz. Er spielte ursprünglich klassische Musik auf dem Klavier, hatte aber immer Interesse an der Improvisation und fand so zum Jazz. Während dem belgischen Folk-Revival hat er die Vielseitigkeit der ethnischen Musik entdeckt und das Akkordeon als zweites Instrument adoptiert. Er spielte auch bei Dodo Hug, Mad Manoush (Gipsyrock) und Bateau Ivre (Chanson / Weltmusik); aktuell ist er auch aktiv bei Caravane (Manouche / Chant Tsigane).